+ Schwerpunkte der SPD Trendelburg

In diesem Bereich finden Sie Informationen zu unseren Schwerpunkten.

KEINE Straßenbeiträge in Trendelburg
KITA 4 FREE

+ Förderung der Vereine

Vereine sind das Herz und der Halt unserer Gemeinschaft. Wir unterstützen die bedeutende gesellschaftliche Vereinsarbeit mit einem Förderprogramm.

Vereine, gehören zu den tragenden Säulen unserer Gesellschaft, die einen bedeutenden kulturellen, sportlichen und sozialen Beitrag in unserer dörflichen Gemeinschaft leisten. Die Vereinsarbeit werden wir weiterhin aktiv fördern und mit dem Förderprogramm „VEREINEMITZUKUNFT“ erweitern. Unsere Wertschätzung, die den ehrenamtlich Tätigen gilt, soll jedoch auch finanziell spürbar werden. Konkret wollen die Trendelburger Sozialdemokrat*innen die Vereinsförderung durch erhöhte Zuschüsse für die Jugendarbeit ausbauen, den Zugang zu Fördermitteln des Kreises, Landes und des Bundes sicherstellen und vereinfachen sowie in die Vereinsinfrastruktur (Hallen, Sportplätze, Technik) investieren. Gerade für die Kinder wird es wichtig sein, nach den Einschränkungen infolge der COVID-19-Pandemie über den Sport oder die Musik wieder Anschluss zu bekommen und zu etwas mehr Normalität zurückzukehren.

+ KITA 4 FREE

Kita frei für alle – gerade Kleinkinderbetreuung darf keine Frage des Geldbeutels sei!

Kinder sind unsere Zukunft – darum werden wir uns um die Abschaffung der Kindergartengebühren für alle Kinder, egal welcher Altersgruppe, kümmern. Bildung und Erziehung der Kleinsten ist ein hohes Gut für unsere Zukunft in Trendelburg. Derzeit sind lediglich die letzten drei Kindergartenjahre in der Regelbetreuung beitragsfrei. Somit ist es gerade für gering- und normalverdienende Haushalte eine finanzielle Herausforderung, ihre Kinder bereits früher in die städtischen Kindergärten bzw. in die Krippengruppen zu geben. Frühkindliche Erziehungs- und Bildungsangebote dürfen jedoch nicht vom Geldbeutel abhängen, erst recht nicht, da immer mehr Alleinerziehende und Partner nicht auf familiäre Unterstützung
zurückgreifen können. Weiterhin werden sich die Trendelburger Sozialdemokrat*innen konsequent für den Erhalt des Kindergartenbusses einsetzen. Insbesondere für die entlegeneren Ortsteile, wie Gottsbüren und Langenthal, ist dieses städtische Angebot für viele Eltern ein entscheidender Baustein für eine zuverlässige Kinderbetreuung.

+ KEINE Straßenbeiträge mehr

Keine Straßenausbaubeiträge mehr – neue Gesetzesmöglichkeit nutzen!

Die SPD-Fraktion will, dass die Straßenbeiträge in Trendelburg abgeschafft werden. Da unsere Straßen von uns allen genutzt werden, dürfen Straßenausbaubeiträge nicht länger nur den Eigentümer*innen aufgebürdet werden. Örtliche Straßen und Wege sind Teil der allgemeinen und zwingend notwendigen allgemeinen Infrastruktur einer Kommune. Da eine landesweite Abschaffung der Straßenbeiträge nicht in Sicht ist, werden sich die Sozialdemokrat*innen in Trendelburg nun für die Abschaffung der städtischen Straßenbeiträge einsetzen. Dabei darf das Land nicht aus der Pflicht entlassen werden, die Kommunen zu entlasten, indem die Kosten für die Wiederherstellung bzw. den grundhaften Um- und Ausbau von kommunalen Straßen aus allgemeinen Steuermitteln finanziert werden.

+ MISSION 2030

Die Schwerpunkte der SPD in Trendelburg stellen eine Auswahl wichtiger Aufgabenstellungen für die Zukunft dar. Die Sozialdemokrat*innen wollen Trendelburg insgesamt fit machen für 2030. Sozial gerecht, klimaneutral und gut behütet werden wir alle Hebel für unsere Bürger*innen in Bewegung setzen und mit unserer Vernetzung auf Kreis-, Landes- und Bundesebene Trendelburg am erweiterten Speckgürtel von Kassel attraktiv weiterentwickeln. ÖPNV, inklusive Regiotram bis Eberschütz oder auch Förderung des Tourismus – all das gehört zu unserer Mission – seien Sie dabei!

Es kommt uns dabei auch darauf an, die regionale Energiewende aktiv mitzugestalten und die Erträge aus den städtischen Verpachtungen und Beteiligungen an  Windkraftanlagen zur finanziellen Entlastung unserer Bürger*innen zu investieren.

 

Pin It on Pinterest